Projektträger und -partner

- die Nasen hinter den Kleinen Hufeisennasen

Die Koordinationsstelle für Fledermausschutz in Thüringen ist in Zusammenarbeit mit der Interessengemeinschaft für Fledermausschutz und -forschung Thüringen IFT e.V. Träger des Projektes “Thüringen ist Hufiland”.
Projektbearbeiter innerhalb der Koordinationsstelle ist Michael Franz.

Mit “Hufiland” handelt sich um einen Teil des, von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt geförderten größeren Projektes “Förderung der europäischen Zusammenarbeit im Fledermausschutz” , in dessen Rahmen, die Thüringer Fledermausschützer mit Fachkollegen aus der Tschechischen und der Slowakischen Republik zusammenwirken. Der Thüringer Fledermausschutz wird unterstützt aus Mitteln des Thüringer Ministeriums für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz und der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie.

Fledermausschutz in Thüringen

Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Tschechische gesellschaft für den Fledermausschutz (ČESON)

Gesellschaft für den Fledermausschutz in der Slowakei (SON)

Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie

Thüringer Ministerium für Landwirtschaft,
Forsten, Umwelt und Naturschutz