Das Schwarzatal

Goldfluss in Thüringen

Das Schwarzatal ist eines der schönsten Flusstäler Thüringens. Die Schwarza hat viel von ihrer ursprünglichen Wildheit bewahrt. Von ihrer Quelle bei Scheibe- Alsbach am Rennsteig, fließt sie eingebettet in die vielfältige Mittelgebirgslandschaft des Thüringer Schiefergebirges bis zur Mündung in die Saale bei Rudolstadt. Das untere Schwarzatal zählt gleichzeitig zu den ältesten Naturschutzgebieten im Freistaat Thüringen.

Neben zahlreichen seltenen Tier- und Pflanzenarten existiert auch eine beachtliche Anzahl von Wochenstuben und Winterquartieren der Kleinen Hufeisennase. Vorkommensschwerpunkte der Wochenstuben sind Schwarzburg, Bad Blankenburg und das Örtchen Schwarza bei Rudolstadt.

Die Schwarza bei Bad Blankenburg (Foto: R. Hiller)
Blick ins Schwarzatal (Foto: R. Hiller)
Fröbelblick bei Bad Blankenburg (Foto: R. Hiller)